Home » Berichte » SV typico Lochau zog bei der Jahreshauptversammlung erfolgreiche Bilanz

SV typico Lochau zog bei der Jahreshauptversammlung erfolgreiche Bilanz

Lochau SVL JHV 2018

Sportlich erfolgreich und gut aufgestellt präsentierte sich der SV Lochau Fußball auf der Jahreshauptversammlung im Sportheim Hoferfeld. Tätigkeitsberichte und Neuwahlen standen im Mittelpunkt.

 

Rund 250 Mitglieder zählt der Lochauer Fußballverein, davon sind über 100 Nachwuchsspieler von vier bis 18 Jahren in acht Mannschaften aktiv. Engagierte Trainer leisten hier unter der Leitung der Nachwuchskoordinatoren Ralf Renoth und Jan Ove Pedersen eine hervorragende und wertvolle Arbeit, dies im Rahmen der fußballerischen Ausbildung sowie als willkommene Freizeitgestaltungsmöglichkeit für die Lochauer Jugend.

 

Als Aushängeschild des Vereines hat sich die Kampfmannschaft mit sehr vielen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs bzw. aus der Region seit nunmehr sechs Jahren im Spitzenfeld der Landesliga etabliert und begeistert mit ausgezeichneten Leistungen die zahlreichen Fußballfans. Der Aufstieg in die Vorarlbergliga bleibt weiterhin das große Ziel.

 

Mit zahlreichen Investitionen wurde im Stadion Hoferfeld eine Infrastruktur geschaffen, die Spieler motiviert und die Matchbesucher begeistert. Der Wunsch nach einem Kunstrasenplatz für bessere Trainingsmöglichkeiten auch in den Wintermonaten soll von der Gemeinde sehr zeitnah erfüllt werden.

 

Neuwahl des Vereinsvorstandes

 

Einstimmig wurde bei den anstehenden Neuwahlen der Vereinsvorstand mit Alexander Schiller (Obmann), Markus Graz (Vizeobmann), Egon Haag (Kassier) und Robert Schwarz (Schriftführer/Gastronomie) gewählt. Die in den verschiedenen Funktionen tätigen Beiräte mit Markus Feldkircher (Sportlicher Leiter), Gabriel Ramsauer (Eventmanager), Jan Ove Pedersen und Ralf Renoth (Nachwuchsleitung), Herbert Ausserlechner (Organisatin Alt-Herren), Thomas Baldreich (IT-Betreuer), Norman Mischitz (Allg. Organisation) und Reinhard Wolf (Marketing) komplettieren den Ausschuss.

 

Es läuft gut beim SV typico Lochau

 

In Lochau hat der Fußball einen hohen Stellenwert, dank einer erfolgreichen Kampfmannschaft mit dem professionellen Cheftrainer Jan Ove Pedersen, dank der hervorragenden Nachwuchsarbeit, dank eines einsatzbereiten und verlässlichen Umfelds mit einer kompetenten Vorstandschaft, engagierten Trainern und Betreuern, den freiwilligen Helferinnen und Helfern bei den Heimspielen und Veranstaltungen sowie den zahlreichen Sponsoren.

 

Unterstrichen wurde diese gute Arbeit beim SV typico Lochau auch in den anerkennenden Grußworten von Christl Gerhalter (Obfrau Gesamtsportverein Lochau) und Horst Lumper (Präsident Vorarlberger Fußballverband). Und über so viele positive Meldungen freuen sich natürlich auch die Fußballfans, die immer sehr zahlreich zu den Spielen auf die Sportanlage am Hoferfeld kommen.

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

5 + vier =