Home » Berichte » Konzert in der Klosterkirche

Konzert in der Klosterkirche

Konzert in der Klosterkirche 2018

Am Montag den 18.juni 2018 präsentierte die Musikschule Leiblachtal in Kooperation mit der Kultur Initiative Gwiggen das diesjährige Konzert im Kloster.

 

Die Hohenweiler Zisterzienserinnenabtei Mariastern, besser bekannt als Kloster Gwiggen, die Kultur Initiative Gwiggen, der Freundeskreis Mariastern und die Regio Leiblachtal organisieren schon das ganze Frühjahr immer wieder interessante, kulturelle und lehrreiche Veranstaltungen in den ehrwürdigen Mauern. Dabei entwickelt sich das Kloster immer mehr zu dem was es einst schon war: ein Treffpunkt und Erfahrungsplatz voller Leben. Nach einer Buchpräsentation, Kräuterwanderungen, Maiandachten und weiteren kirchlichen Veranstaltungen präsentierte die Musikschule Leiblachtal unter der Leitung von Isolde Boguczek am 18. Juni 2018 ihr Können.

Wenn die untergehende Sonne ihr Licht durch die bemalten Klosterfenster schickt und bunte Farben in den Altarraum scheinen, sich die Ruhe und Besinnlichkeit des unverwechselbaren Ortes auf die Besucher übertragen hat und die Klänge der Instrumente erklingen, fühlt man sich in eine andere Welt versetzt. Die Hektik und der Trubel des Alltags scheinen weit entfernt. Man hört und fühlt mit allen Sinnen und ist mit einer angenehmen Gelassenheit erfüllt. Solch eine Auszeit boten die Schüler der Musikschule Leiblachtal den zahlreichen Besuchern in einem einzigarten Ambiente.

Bestens vorbereitet von den Lehrern Katharina Bertsch-Weber, Charly Mohr, Carmen Jochum, Bernadette Oberscheider, Julia Rüf, Maximilian Claus, Isolde Boguczek und Ulrike Mohr spielten und sangen die Musiker eine Auswahl ihrer Stücke. Und für jeden Musikgeschmack war etwas dabei: Von G.F. Händel, A. Vivaldi über A. Herzog bis zu Enja´s Only Time wurde die riesige Bandbreite der Musikschule Leiblachtal dem Publikum nähergebracht. Im Anschluss an das ausgezeichnete Konzert, für das die Ton- und Sangeskünstler stehenden Applaus ernteten, wurde im Kreuzgang zu einer Agape geladen. Hier konnten mit den Musikern, aber auch mit den Schwestern des Klosters noch persönliche Worte gewechselt werden. Ein würdiger Abschluss für einen besonderen Abend.

Damit weiter die Klostermauern be- und erlebt werden, stehen schon die nächsten Veranstaltungen der Kultur Initiative Gwiggen auf dem Programm: eine Orchestermesse am 12. August um 9.00 Uhr, das Erntedankfest am 6. Oktober um 17.00 Uhr oder ein Blick hinter die Klostermauern ebenfalls am 6. Oktober ab 14.00 Uhr sind nur ein Auszug davon.

Auch die Musikschule Leiblachtal veranstaltet am 19. Juni um 18.30 Uhr im Saal der Mittelschule Lochau ihr „Cello-Cello“ und am 30. Juni um 20.00 Uhr im Leiblachtalsaal ihr großes Abschlusskonzert.

Das Kloster Gwiggen und die Musikschule Leiblachtal freuen sich bei allen Veranstaltungen über ihren Besuch.

Bericht + Bilder: Christian Fetz