Home » Berichte » Kapellengottesdienst

Kapellengottesdienst

Kapellengottesdienst 2018

Am Dreifaltigkeitssonntag, in diesem Jahr der 27.05.2018, feierten zahlreiche Gläubige den Gottesdienst bei der Kapelle Fronhofen.

 

Traditionell treffen sich die Kirchgänger jedes Jahr bei gutem Wetter bei der Kapelle Fronhofen um gemeinsam die Sonntagsmesse zu feiern. Auch dieses Jahr spielte das Wetter mit und so konnte bei sommerlichen Temperaturen in freier Natur zusammen gebetet und gebittet werden. Besucher aus der ganzen Pfarrgemeinde, darüber hinaus und ehemalige Parzellenbewohner nutzten die schon liebgewonnene Möglichkeit um bei der kleinen Straßenkapelle zusammen mit Ortspfarrer Roland „Trenti“ Trentinaglia Messe zu feiern. Gemeinsam wird gebetet, gesungen, die heilige Kommunion und wertvolle Zeit geteilt. Musikalisch sorgt eine große Abordnung des Hörbranzer Musikvereins für den passenden musikalischen Rahmen. Wie jedes Jahr wird im Besonderen auch den Verstorbenen aus der Parzelle gedacht und sie werden in die Gebete und Gedanken miteingeschlossen. Nach dem Gottesdienst ließen die Musiker ihre Instrumente zu Freude der vielen Gäste erklingen. Die Anwesenden konnten sich bei einer Agape mit Brötchen, Weiß- und Rotwein stärken. Viele alteingesessene Parzellenanwohner, Freunde, Bekannte und Besucher nutzten die Gelegenheit für einen Plausch und ein Schwätzchen.

Wieder einmal hat die Pfarre Hörbranz um Roland „Trenti“ Trentinaglia beweisen, wie lebendig Kirche in Hörbranz war, ist und hoffentlich bleibt. Immer wieder finden Messfeiern und Andachten direkt bei den Gläubigen statt, Kirche und das Wort Gottes wird zu den Menschen getragen. Nebenbei werden nachbarschaftliche Kontakte erhalten und gefördert, man trifft sich auf der „Straße“ und kommt ungezwungen ins Gespräch.  

Bericht + Bilder: Christian Fetz