Home » Berichte » Tag des offenen Waldes

Tag des offenen Waldes

Waldkinder 2017

Als ihren Glücks- und Festtag wählte das Team des Vereins Waldkinder Hörbranz Freitag den 13.10.2017. An diesem Tag feierten die ersten Waldkinder mit ihren Eltern und Betreuern, Verwandten und Freunden, den Vereinsmitgliedern, Vertretern aus der Gemeinde, Nachbarn und allen Interessierten aus und um das Leiblachtal den ersten „Tag des offenen Waldes“.

Der mit viel persönlichem Einsatz und Engagement erstellte „Spiel- und Aufenthaltsplatz“ mit idealer Lage oberhalb des Diezlinger Weihers wurde von Diakon Gerold Hinteregger gesegnet und seiner Bestimmung übergeben. Vereinsobfrau Martina Gächter dankte dem Bürgermeister, den Gemeindevertretern und den Gemeindemitarbeitern, ihrem Team samt allen fleißigen Helfern, Bauer Bruno Gieselbrecht und den Nachbarn, dass der gemeinsame große Traum von der Waldspielgruppe in Hörbranz, in dem unser Wald als Erfahrungs- und Erlebnisort die Abenteuerlust weckt und die kindliche Neugier gefördert wird, erfüllt wurde. An diesem Nachmittag standen das Kennenlernen und das Erkunden an erster Stelle. Mit den Betreuerinnen Silke Jocham und Petra Nachbaur konnten die verschiedenen Plätze im Wald besucht und ausprobiert werden. Im großen Tipi standen Spiele die die Sinne der Kinder ansprechen bereit und die Waldkinder konnten ihre naturbezogenen Aktivitäten und Spiele vorführen. Hier können die Heranwachsenden ihre Individualität ausleben, beim lebendigen Lernen wird die Eigenständigkeit der Kinder unterstützt und die Verbundenheit und der Einfluss zur Natur geschärft.

Zahlreiche Mamis und Papis mit ihren vielleicht zukünftigen Waldkindern ließen sich diesen Kennenlernnachmittag nicht entgehen. Ebenso konnten Hackspiel Christl (Kinderstube Höchst) und Hackspiel Christof (Vorarlberger Kinderdorf ), Stella Sigg (Kindergartenkoordinatorin Gemeinde Hörbranz), Sabine Hüttl und Ulrike Hefel (Kleinkinder- und Kindergartenausschuss Hörbranz und Ferienprogramm Leiblachtal) sowie die Gemeindevertreter Manuela Hack, Günter Hiebeler, Dominik Greißing, Rudi Huber, Klaus Hüttl, Siegfried Biegger, Erika Bösch, Bürgermeister Karl Hehle und Vizebürgermeister Josef Siebmacher zur Eröffnung begrüßt werden. Alle Besucher konnten ihre Glückwünsche für die Waldspielgruppe auf Zetteln notieren und diese wurden an einen „Wunschbaum“, der von Bürgermeister Karl Hehle überreicht und mit Hilfe einiger Waldinder gepflanzt wurde, gehängt. Bei traumhaftem Wetter wurden die Gäste den ganzen Nachmittag vom Team des Waldkindervereins mit Getränken, Kuchen und Snacks verwöhnt. Ein mehr als gelungener Einstieg des Vereins in sein erstes Waldkindergartenjahr. Mehr Informationen und Kontakt unter www.waldkinder-hoerbranz.at.

Bericht + Bilder: Christian Fetz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*