Home » Berichte » SPG Leiblachtal mit neuen Aufwärmshirts zum verdienten 6:0 Heimsieg gegen die SPG Andelsbuch/Mellau/Schwarzenberg

SPG Leiblachtal mit neuen Aufwärmshirts zum verdienten 6:0 Heimsieg gegen die SPG Andelsbuch/Mellau/Schwarzenberg

ImmoplusNach zuletzt wenig Grund zum Jubeln konnte die SPG Paschanga 2.0 Leiblachtal am Samstag einen nie gefährdeten 6:0 Heimsieg einfahren und mit den 3 Punkten einen Platz in der Tabelle gut machen. Die Mannschaft aus dem Leiblachtal liegt nun mit 18 Punkten auf Platz 5 in der Vorarlbergliga. Den Torreigen eröffnete die Hohenweilerin Anna-Lena Achberger mit zwei Treffern. Noch vor der Pause stellte Theresa Leite (aus Möggers) mit ihren Saisontreffern 11 und 12 auf 4:0. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Die Bregenzerwâlderinnen hatten Mühe sich durchzusetzen und kamen auch in Hälfte zwei zu keiner nennenswerten Torchance. Das Team rund um Kapitänin Gamze Erdogdu (aus Hörbranz) spielte weiter konzentriert nach vorne und so war es wieder Theresa Leite die mit zwei weiteren Treffern ihre starke Leistung krönte und den 6:0 Endstand fixierte.

Am Samstag war es so weit. Das Wetter hat endlich mitgespielt und die SPG Leiblachtal (Susanne Wucher) konnte endlich die neuen Aufwärmshirts (Sponsoring Immoplus Objektmanagement & Abrechnungsservice G mbH, Bregenz) zur Spielvorbereitung anziehen. Vielen Dank für die Unterstützung!

Das nächste Spiel findet am Freitag, 12.5. gegen den FC Schlins statt. Spielbeginn in Schlins (vermutlich Kunstrasen) ist um 19.30 Uhr.