Home » Berichte » JHV mit Neuwahlen der Howilar Rutschbugglar

JHV mit Neuwahlen der Howilar Rutschbugglar

JHV2017

Der neue Vorstand der Howilar Rutschbugglar. v.l. Joachim Hutter, Andrea Welte, Silvia Boschi, Simone Hutter, Gaby Rupp, Martin Smounig, Josef Welte. Es fehlen: Evi Hiller und Alexandra Zimmermann

Am 28.04.2017 luden die Howilar Rutschbugglar zu Ihrer 4ten Jahreshauptversammlung in den Schützenkeller ein. Fast vollzählig erschienen alle Vereinsmitglieder und als Vertretung für unseren Bürgermeister gab sich V-Bgm. Arno Rauch sein Stelldichein.
Nach der Begrüßung aller Anwesenden legte unser „Obernarr“ gleich mit dem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr los. Neben dem Faschingsopening am 11.11. und den üblichen Teilnahmen am Hohenweiler Herbst- und Weihnachtsmarkt, dem Maskenball des MV Hohenweiler und den Besuchen im Hoki, Kindi und in der Schule am Faschingsdienstag, waren wir wiederum über die gesamte Faschingssaison auf diversen Faschingsumzügen und –bällen anzutreffen. Hierfür gab es heuer von einigen Veranstaltern und Vereinen im Leiblachtal ein riesen Lob, wie unsere Truppe, die Vereinsgemeinschaft und Freundschaft pflegt. Obwohl alle Veranstaltungen auch heuer wieder eine freiwillige Angelegenheit waren, waren doch immer und überall einige Rutschbugglar anzutreffen.
Zudem veranstalteten wir auch heuer wieder einen Kehraus, der zwar nicht übermäßig gut besucht gewesen ist, aber dennoch aufgrund der tollen Stimmung unter den gekommenen Hohenweilern ein Highlight dieser Faschingssaison war. Ebenso war die im Sommer stattgefundene Kinderdisco, die von den Kindern eigenständig geplant und durchgeführt worden war, eine Höhepunkt unseres jungen Vereins.

Im Anschluss bedankte sich unser Obmann bei allen Mitgliedern, die über das gesamte Jahr gesehen für die tolle Stimmung im und rund um den Verein verantwortlich waren und so, so manchem ein Lächeln ins Gesicht gezaubert wurde. Ebenso bedankte er sich bei der Gemeinde Hohenweiler, die immer ein offenes Ohr für uns Narren hat und zudem die Krapfen für den 11.11. und den Faschingsdienstag beisteuern. Ebenso vergaß er nicht dem Bauhofteam seinen Dank auszusprechen, die uns zu jeder Zeit, mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Zudem galt ein Dank dem Schützenverein, dessen Clubheim wir ohne großen Aufsehens nutzen dürfen und der Feuerwehr Hohenweiler, auf dessen Biergarnituren wir zu jeder Zeit zurückgreifen dürfen.

Nach der Verlesung der Ein- und Ausgaben über das letzte Vereinsjahr und der Entlastung durch die Kassaprüfer, bedankte sich unser Obmann Martin bei Nadine, die über die letzten 4 Jahre als Schatzmeisterin eine tolle Arbeit geleistet hat, aber den Verein leider verlassen wird, was ihn direkt zum nächsten Tagespunkt brachte, den Neuwahlen der Vereinsvorstandes.

 

 

Mit Martin Smounig als Obernarr und Gaby Rupp als Vize-Närrin stellten sich 2 „Altbekannte“ der Wiederwahl. Zudem verstärken von nun an Simone Hutter als Schatzmeisterin und Joachim Hutter als Schriftführer den Vereinsvorstand. Komplettiert wird der Vorstand durch Andrea Welte, Josef Welte, Alexandra Zimmermann, Evi Hiller und Silvia Boschi die als Beiräte den nun breiter aufgestellten Vorstand der Howilar Rutschbugglar ebenfalls für die nächsten 4 Jahre gestalten werden. Es muss nicht extra erwähnt werden, dass dieser mit nahezu 100% bei der Wahl seine Zustimmung durch die Vereinsmitglieder erhielt. Verlesen wurde das Ergebnis von Vizebürgermeister Arno Rauch, der dem neuen Vorstand gratulierte und dem Verein im Namen der Gemeinde seinen Dank für die tolle Arbeit in Sachen Vereins- und Kulturpflege aussprach.

Bevor es zum nächsten Tagesordnungspunkt weiterging bedankte sich unser Obernarr bei allen Mitgliedern für das Vertrauen und fügte noch an, dass er dieses Pensum nur leisten kann, da er, durch die tolle Gemeinschaft, die bei den Howilar Rutschbugglar vorhanden ist, einen riesen Spaß hat und es ihm dadurch in der letzten Faschingssaison leicht gefallen ist, an den 19 Veranstaltungen zwischen 11.11. und Aschermittwoch teilzunehmen. Hierfür dankte er auch seiner Familie, die zu jeder Zeit hinter seinen „Verrücktheiten“ steht und ihn bei seinem Tun unterstützt..

Ein weiterer Punkt dieser Jahreshauptversammlung war der Ausblick auf das kommende Vereinsjahr. Neben den seit diesem Jahr neu ins Leben gerufenen Vereineabend, welcher immer am 2ten Freitag jedes Monats ist, werden wir im kommenden Vereinsjahr die selben Veranstaltungen und Umzüge besuchen wie im letzten Jahr. Zudem werden wir in der nächsten Faschingssaison an einem weiteren Umzug teilnehmen – welcher ist aber noch offen.
Auch heuer betonte unser Obmann, dass alle Veranstaltungen absolut freiwillig sind und nicht als Pflicht angesehen werden dürfen – mit dem Beisatz, dass es toll wäre, wenn fast alle bei den Umzügen mit dabei wären und der ein oder andere ihn auch heuer wieder zu einem seiner Termine begleiten würde.

Als letzter Punkt war die Wahl des neuen Kostüms für die kommenden 2 Jahre auf der Tagesordnung. Welche dies waren und welches Kostüm es sein wird, könnt ihr alle am 11.11.2017 um 11:11 Uhr bei unserem Faschingsopening sehen, welches dieses Jahr auf einen Samstag fällt.
Hierzu darf schon verraten werden, dass das letztjährige Hörbranzer Prinzenpaar und die Leiblachtaler Schalmeien bereits zugesagt haben, ihre tolle Show bei uns vorzuführen.

Nach nicht ganz einer Stunde beendete unser wiedergewählter Obernarr die 4te JHV und es wurde noch lange, in geselliger Runde über die letzten Jahre geplaudert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*