Home » Berichte » Gemeinde Lochau beschloss Schülerbetreuung in den Sommerferien

Gemeinde Lochau beschloss Schülerbetreuung in den Sommerferien

Schülerbetreuung Oktober 2015

Dank und Anerkennung für die erfolgreiche Umsetzung der Schüler-Ferien-Betreuung in der Gemeinde Lochau für die Sachbearbeiterin Diana Kaplan (Bürgerservice Gemeinde Lochau), Petra Böck (Obfrau Ausschuss Kindergarten, Schule und Familie) und Margot Kernbichler (Verein Vorarlberger Tagesmütter), von links. (Foto: Gemeinde Lochau)

Gute Nachricht für berufstätige Eltern! Auch in den kommenden Sommerferien offeriert die Gemeinde Lochau allen Volksschulkindern die Möglichkeit einer umfassenden ferialen Betreuung.

Nach der Vorstellung des optimal erarbeiteten Konzeptes im Gemeindeausschuss „Kindergarten, Schule und Familie“ durch die Obfrau Petra Böck (Das TEAM für Lochau – Volkspartei und Parteifreie) wurde diese Schülerbetreuung für den Feriensommer 2016 fixiert und einstimmig beschlossen. Bereits im Vorfeld wurden in zahlreichen produktiven Gespräche zwischen Petra Böck und Margot Kernbichler (Verein Vorarlberger Tagesmütter) sowie den zuständigen Gremien in Land und Gemeinde alle Möglichkeiten für die beste Lösung erarbeitet. Dabei sind neben den Bedürfnissen und Anliegen der Kinder natürlich auch die Erfahrungswerte und Wünsche der Eltern berücksichtigt worden.

Trotz der hohen Kosten war es für die Gemeindeverantwortlichen ein Anliegen, berufstätige Eltern durch das Angebot einer qualifizierten und professionell geführten Ferienbetreuung gerade in der schulfreien Zeit zu unterstützen. Und auf die Kinder wartet hier ein abwechslungsreiches und spannendes Freizeitprogramm.

Schon im vergangenen Sommer wurde die „Ferienbetreuung“ sehr gut angenommen, Kinder und Eltern waren durchwegs vom Angebot und dem Engagement der Tagesmütter als engagierte und aktive „Aufsichtspersonen“ begeistert. Nun findet das erfolgreich begonnene Projekt eine vielfach gewünschte Fortsetzung. Die Urlaubsplanung kann beginnen.

Bericht und Bild: Manfred Schallert

One comment

  1. E N D L I C H: Ein weiterer Verdienst der Grünen Opposition! Die diese (Mindest-)Betreuung auch für alle Folgejahre verhandelt hatten! Das wissen alle Kindergarten-Eltern. Siehe den Artikel im Blättle vom 14. Mai 2015. Auch wenn dieser Erfolg nun von der ÖVP verkauft wird …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*