Home » Berichte » Freiheit unter Wasser

Freiheit unter Wasser

Freiheit unter Wasser 2018

Am 06.05.2018 startete der Hörbranzer „Handicaptauchclub Vorarlberg“ seine Freiwassersaison.

 

Beim aktiven Tauchclub bei dem Taucher mit und ohne Einschränkung dem Unterwassersport nachgehen können und der seinen Sitz in Hörbranz hat, wird das ganze Jahr über getaucht. In den kälteren Monaten wird im Pool geübt, im Frühjahr stand bereits ein Tauchurlaub nach Ägypten auf dem Programm. Wird aber die Tauchsaison in den nahen Gewässern eröffnet, ist das schon etwas Besonderes und wird im Vereinskalender rot angestrichen. Im Kopfloch in Altach trafen sich daher am Sonntagvormittag die inzwischen internationalen Mitglieder des Vereins mit Familie und Freunden um gemeinsam in die heimische Unterwasserwelt zu steigen. Die Taucher ohne und mit kleineren und größeren Einschränkungen aus Österreich, Deutschland, Lichtenstein und der Schweiz konnten nach den Vorbereitungen und der Tauchgangsplanung bei strahlendem Wetter den alten Rhein von einer seiner schönsten Seiten unter Wasser erkunden. Der Grenzfluss zwischen Österreich und der Schweiz bietet für jeden Geschmack und jedes Können etwas. Im Sonnenlicht, dass durch das Wasser gebrochen wird, zeigen sich die Unterwasserlebewesen und Pflanzen in den buntesten Farben. Zwischen jahrhundertealten Riesenbäumen, die unter Wasser konserviert und bestens erhalten sind, kann man schwerelos durch eine fast unwirkliche Märchenwelt gleiten. Nach den Unterwasserausflügen und der Nachbesprechung wurde zusammen gegessen und getrunken, für den Sommer wurde schon spannende Tauchgänge vereinbart und Tauchspots besprochen. Die Mitglieder dürfen sich wieder auf eine abwechslungsreiche Saison freuen.

Der Handicaptauchclub Vorarlberg – HTCV ist ein Verein um die emsige Hörbranzer Obfrau Gundi Friedrich, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen – im gemeinsamen Erleben mit Sporttaucherinnen und Sporttauchern – den Tauchsport nahezubringen. Das Clubleben spielt sich unangestrengt und locker, mit Schwerpunkt auf Spontanität, Fröhlichkeit und Familientauglichkeit ab. Sitz des inzwischen internationalen Tauchclubs ist die Gemeinde Hörbranz, wo sich auch das Clubheim befindet.

Alle Unterwasserinteressierten, egal ob alt oder jung, mit oder ohne Einschränkung können über www.handicaptauchen.at Kontakt aufnehmen und sich über die spannende Sportart informieren.

Bericht + Bilder: Christian Fetz