Home » Berichte » Frauenmannschaft SPG PASCHANGA Leiblachtal mit 2:4 Niederlage in der 3. Runde des VFV Cup

Frauenmannschaft SPG PASCHANGA Leiblachtal mit 2:4 Niederlage in der 3. Runde des VFV Cup

Unser Team ging durch einen frühen Treffer von Susanne Wucher in der 3. Minute in Führung. Trotz leichter spielerischer Überlegenheit fehlte im Spiel nach Vorne und im Torabschluss die letzte Konsequenz. Mit dem ersten wirklich gefährlichen Angriff der Gäste gelang Toptorjägerin Selma Kajdic in der 23. Minute der 1:1 Ausgleich. Ihren strammen Schuss aus ca. 20 Metern konnte Torfrau Michaele Burkhardt leider nicht festhalten und der Ball kullerte hinter ihr recht unglücklich über die Torlinie.

 

Mit dem 1. Angriff nach der Pause gelang Katarina Vukoja die neuerliche Führung. Die Freude über den 2:1 Führungstreffer währte jedoch nicht lange. Wieder war es Selma Kajdic die unserer Abwehr entwischte und mit einem Doppelschlag in der 51. und 68. Minute auf 2:3 stellte und beide Male unserer Torfrau keine Abwehrchance bot. Das Spiel wurde hektischer und zerfahrener. Trotz des Rückstandes hat die Mannschaft weiter alles versucht dem Spiel eine Wendung zu geben. Nachdem dem Ausschluss (gelb-rot, Kritik) von Susanne Wucher war die Niederlage aber schon fast besiegelt. In der Schlussviertelstunde gelang dem ESV Bludenz nach einem Konter sogar noch der Treffer zum 2:4 Endstand.

 

Die Mannschaft hat nun 3 Tage Zeit die Niederlage wegzustecken. Am Samstag, 29. April steht das nächste Heimspiel an. Auf der Sportanlage des SV Lochau trifft unsere Mannschaft um 14:45 Uhr auf die SPG Austria Lustenau/Höchst. (Foto: Manfred Obexer, Lochau)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*