Home » Berichte » Emotionen pur: SV typico Lochau schlägt Brederis mit 4:1

Emotionen pur: SV typico Lochau schlägt Brederis mit 4:1

Lochau Fußball SVL gegen Brederis 2017

Der SV typico Lochau feiert mit 4:1 gegen Brederis den zweiten Heimsieg. Drei wichtige Punkte! Nächsten Samstag geht es nach Sulzberg, und am 30. September kommt der FC Hörbranz zum Leiblachtalderby (!) ins Stadion Hoferfeld nach Lochau.

Mit diesem Sieg bestätigte das Team um Trainer Aydin Akdeniz und Co-Trainer Jan Ove Pedersen die gute Leistung im letzten Heimspiel gegen Ludesch (4:0). Im Mittelpunkt stand jedoch Schiedsrichterin Cindy Zeferino de Oliveira. Sie „beglückte“ beide Mannschaften mit je einem Elfmeter und sorgte auch mit so manch anderen Entscheidungen für viel Diskussionsstoff auf dem Spielfeld, auf den Betreuerbänken und den Tribünen. Emotionen pur!

Für klare Verhältnisse in diesem kampfbetonten Spiel sorgte einmal mehr die „Nummer 9“ des SV typico Lochau, Stefan Maccani, mit seinen drei sehenswerten Toren in der 33. Min., 59. Min. und 78. Min., den vierten Treffer steuerte Kevin Prantl ( 75. Min.) bei. Ein Lob für das ganze Team um Kapitän Fabio Feldkircher für eine tolle, und vor allem spielstarke Leistung!

Weitere Termine

Am nächsten Samstag, dem 23. September, muss der SV typico Lochau zum schweren Auswärtsspiel nach Sulzberg, und dann kommt am 30. September der FC Hörbranz zum großen Leiblachtalderby ins Stadion Hoferfeld nach Lochau. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Die Fußballfans können sich diesen Termin bereits jetzt im Kalender rot anstreichen!

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*